Mehr Infos

Links setzen ist aus vielerlei Gründen wichtig - jedoch kommt es durchaus auch auf die Erfahrungen an. Das zeigt eindrucksvoll die Bad Neighbourhood, denn daraus entwickelt sich ein Konstrukt, welches der eigenen Website lediglich schadet.

Was ist eine Bad Neighbourhood?

Die „Bad Neighbourhood“ bedeutet übersetzt „schlechte Nachbarschaft“ und dies zeigt bereits, in welche Richtung es geht. Sollte eine Website gegen die Webmaster-Richtlinien von Google verstoßen, dann kommt es zu einer Abstrafung. Google und auch andere Suchmaschinen sichern sich damit einen qualitativen Suchindex.

Für die abgestrafte Seite bedeutet dies, dass eine Indexierung nicht mehr möglich ist. Sollte sich auf dieser Seite der eigene Link befinden, dann befindet sich die eigene Seite in einer sogenannten Bad Neighbourhood. Es wird eine Abwertung der Website riskiert.

Eine schwerwiegende Konsequenz ist außerdem, dass dadurch Vertrauen verloren geht - aber auf all dem fußt die interne Berechnung des Google Algorithmus. Ein zweifelhaftes Linkprofil kann allerdings während einer Analyse festgestellt werden. Eine seriöse Website verfügt über Links aus seriösen Quellen mit individuellen und aussagenden Linktexten.

Was kann zu einer manuellen Maßnahme von Google führen?

Die Gründe für eine Abstrafung bei Google sind vielfältig. Eine Penalty erhalten Webseiten, welche Black Hat SEO-Methoden anwenden, dies wäre beispielsweise:

  • Spamming
  • Linkfarming
  • Claoking
  • Keyword Stuffing 
Black Hat SEO Grafik

Wie wird die Bad Neighbourhood entfernt?

Damit erst gar keine Bad Neighbourhood entsteht, sollte das Linkprofil regelmäßig kontrolliert werden. Diese Auffälligkeiten lassen sich durch SEO-Tools feststellen, wobei ein Link-Monitoring sicherlich ebenso zu empfehlen ist. Das kann getan werden, um aus der „schlechten Nachbarschaft“ zu kommen:

  • Ein dubioser Backlink kann über einen Disavow sofort entfernt werden.
  • Betreiber der Website um die Löschung des Links bitten.
  • Bei Google eine Reconsideration Request auslösen, wenn der Backlink nicht entfernt werden kann und aus dem Suchindex bereits entfernt wurde.

Welche Nachteile hat eine Bad Neighbourhood?

Eine Bad Neighbourhood könnte in gewisser Hinsicht auch eine Rufschädigung starten, dies passiert vor allem dann, wenn es sich um eine 18+ Website handelt oder um ähnliches dieser Art. Der Nachteil einer solchen Verlinkung ist aber insbesondere, dass dies auch zu einem Rankingverlust führen kann.

Jetzt Anmelden & Starten!
Backlinks, die Dein Ranking nach ganz oben bringen.