Mehr Infos

In der Suchmaschinenoptimierung müssen je nach Anwendungszweck auch Weiterleitungen gesetzt werden, um zum Beispiel einen 404-Fehler zu korrigieren. Dafür steht unter anderem die 302 Weiterleitung zur Verfügung.

Was ist eine 302 Weiterleitung?

Wenn eine Seite via 302 Weiterleitung weitergeleitet wird, dann handelt es sich um eine temporäre Umleitung. Der 302 Redirect kommt somit nur dann zum Einsatz, wenn die Inhalte für einen bestimmten Zeitraum unter einem anderen Pfad zu finden sind. Der Zielserver liefert so den http-Statuscode „Found (Moved Temporarily)“.

In welchem Fall wird eine 302 Weiterleitung verwendet?

Eine 302 Weiterleitung sollte auch nur dann gesetzt werden, wenn diese Änderung nur für einen bestimmten Zeitraum begrenzt ist. Bei einer dauerhaften Änderung sollte vielmehr auf eine 301 Weiterleitung zurückgegriffen werden.

Bei einer dauerhaften Änderung wie unter anderem bei der Umstellung von http auf https oder aber auch bei einem Wechsel zu einer neuen Domain ist der 301 Redirect stets die richtige Wahl.

Der 302 Redirect wiederum ist nur dann sinnvoll, wenn die Website für eine kurze Zeit nicht zur Verfügung steht (zum Beispiel aufgrund einer Störung) oder wenn auf eine Aktionsseite weitergeleitet werden muss.

Anleitung: 302 Weiterleitung einrichten

Die Einrichtung von einer 302 Weiterleitung kann durch zwei Wege erfolgen.

.htaccess

Für einen Redirect muss das Apache-Modul mod_rewrite installiert sein:

„RewriteEngine On

RewriteRule ^alteunterseite.html$ /neueunterseite.html [R=302,L]“

PHP

Bei der umzuleitenden index.php muss die Datei im Head auf diesen Code erweitert werden:

„<?php

header(“HTTP/1.1 302 Found”);

header(“Location: https://neue-domain.de”);

header(“Connection: close”);

?>“

Insbesondere bei einem Content-Management-System wie WordPress sollte dies über ein Plugin gelöst werden, denn dies senkt die Fehlerquote erheblich und verschafft bei großen Projekten auch einen Überblick. Für WordPress empfiehlt sich das Plugin Rank Math SEO.

Welchen Einfluss hat der Statuscode 302 auf SEO?

Der Statuscode 302 gibt dem Suchmaschinen-Crawler einen Hinweis und zeitgleich auch eine Aufforderung. Zum einen wird dem Besucher die gewünschte Seite angezeigt und zum anderen bleibt die Weiterleitung nicht dauerhaft. Somit werden die neuen Inhalte ignoriert und in der Indexierung wird auch nichts geändert. 

FAQ

Wann eine 302 Weiterleitung einfügen?

Eine 302 Weiterleitung sollte immer dann eingefügt werden, wenn etwa eine Produktseite für eine gewisse Zeit verschoben wird oder wenn aus einer Unterseite wiederum auf eine Aktionsseite umgeleitet werden soll.

Wie kann ein 302 Redirect eingefügt werden?

Der 302 Redirect kann über die .htaccess geschehen oder über einen PHP-Code.

Was ist der Unterschied zwischen 301 und 302?

301 steht für eine dauerhafte Weiterleitung, während 302 für eine temporäre Weiterleitung genutzt wird.

Was bedeutet 302 Moved?

302 Moved bedeutet, dass die Ressource temporär nicht zur Verfügung steht. Für die Suchmaschine bedeutet dies, dass die alte URL weiterhin im Index verbleibt.

Jetzt Anmelden & Starten!
Backlinks, die Dein Ranking nach ganz oben bringen.